Vita

Markus Paichrowski, Jahrgang 1982, erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht im Alter von neun Jahren bei  Stefan Schmidt in Friedberg/Augsburg.

Von 2005 bis 2012 studierte er an der "Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt" Konzertgitarre bei  Stephan Werner sowie Jazzgitarre bei Prof. Michael Sagmeister.

Der gebürtige Bayer lebt seit 2005 in Frankfurt a.M. von wo aus er als Gitarrist, Gitarrenpädagoge, Studiomusiker und Komponist für Leinwand und Bühne tätig ist.
In den letzten Jahren konzertierte er als Gitarrist und Frontmann mit verschiedenen Bands in ganz Deutschland und Europa und sammelte zahlreiche Live- und Studioerfahrungen.

2011 inszenierte und komponierte er das interaktive Bühnenstück "An evening with Charles Bukowski", welches im November 2011 - mit Skate- und Punkrock Ikone Duane Peters als Leser - im Antagon Theater Frankfurt zur Uraufführung kam.
Die Wiederaufnahme des Stückes im Juni 2014 wurde von der US-Schauspielerin Debra Wilson (MAD TV/Family Guy) gelesen.

Neben regelmäßigen Kammermusikaufführungen (u.a. mit Cello, Violine und Gesang), widmet er sich der Arbeit an weiteren Ensemble- und Bandprojekten.

Seit 2016 ist er regelmäßiger Dozent des Internationalen Musik - Meisterkurses "Appassionato" in Florenz.

2017 gründete er die Ausbildungsstätte für Musik, "sixstringmusic Frankfurt", welcher er als Leiter und Dozent vorsitzt. Schwerpunkte sind Begabtenförderung sowie die Unterstützung eines zeitgemäßen, nachhaltigen Musik- und Kulturverständnisses. 

Seit 2022 ist er Lehrbeauftragter für Methodik und E-Gitarre an der "Wiesbadener Musikakademie". 

Sein musikalisches Wirken führte ihn bisher durch weite Teile Süd-,Mittel-und Westeuropas sowie in die Ukraine, nach Russland, Asien, Süd-/Mittelamerika und in die USA.